Axel Krause

1958 geboren in Halle/Saale
1981-1986 Studium an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, Fachrichtung Malerei bei Prof. D. Burger, Prof. V. Stelzmann, Prof. A. Rink (Diplom)
1989-1999 Lehrauftrag an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig, Abteilung Abendakademie, Fachrichtung Malerei, figürliches Zeichnen, Akt
1994-1996 Aufbaustudium Kunsttherapie an der Hochschule für Bildende Kunst Dresden
lebt und arbeitet in Leipzig
Einzelausstellungen
2012  Malerei/Graphik, Galerie Ratswall, Bitterfeld
New Works, LVS Gallery, Seoul
2010 Schwarzmeer, Galerie Kleindienst, Leipzig
2007 Heimsuchung, Galerie Kleindienst, Leipzig
Axel Krause solo exhibition, Gallery LM, Seoul, South Korea
2005 Gespann, Galerie Kleindienst, Leipzig
2003 Neue Chemnitzer Kunsthütte, Chemnitz
2002 Inter Art Galerie Reich, Köln
2001 Westfalsches Haus, Leipzig – Markkleeberg
1999 Städtische Galerie, Wesseling b. Köln
1994 Galerie Blüthner, Leipzig
Panoramamuseum, Bad Frankenhausen
Galerie Jüdenstraße, Wittenberg
1989 Galerie Süd, Leipzig
Ausstellungsbeteiligungen
2015 Vertraute Gesellschaft, Thaler Originalgrafik, Leipzig
2013 20. Leipziger Jahresausstellung im Westwerk, Leipzig
2011 Convoy Leipzig, Biksady Gallery, Budapest
Leipzig Painters, Gallery Baton, Seoul/Süd Korea
After The Goldrush, Kunstverein Speyer
2009 In Every Dreamhome A Heartbreak – (Ir)reale Raumwelten in der Malerei, Galerie Frank Schlag & Cie, Essen
60/40/20. Kunst in Leipzig seit 1949, Museum der Bildenden Künste Leipzig
2008 Drawcula, Galerie Kleindienst, Leipzig
2006 Artists from Leipzig, Arario gallery, Peking
Made in Leipzig, Sammlung Essl, Wien
Zurück zur Figur, Kunsthalle der Hypovereinsbank München und Museum Franz Gertsch
Neue deutsche Malerei- Leipziger Kunst, Warschau
Figurative Malerei aus Wien und Leipzig, Galerie Kampl, München
2005 Galerie Schlag & Cie, Essen
Galerie Kampl, München
Sfeir – Semler Gallery, Beirut, Libanon
XI. Leipziger Jahresausstellung, Leipzig
2002 Herbstsalon, Kunstverein Bautzen
2001 Toskanische Säulenhalle, Augsburg
1999 Concours Gallery, Upper Arlington, Ohio
Inter Art Galerie Reich, Köln
1997 Germanisches Nationalmuseum, Nürnberg
Museum der Bildenden Künste Leipzig
1994 Schloss Dresden
Toskanische Säulenhalle, Augsburg
1990 Galerie Schwind, Frankfurt/Main
1989-1995 Kunstpalast Ehrenhof, Düsseldorf, große
Kunstausstellung NRW
1989 Altes Museum, Berlin
1988 Lindenau Museum, Altenburg
1987 Galerie Schaufenster, Berlin, mit Neo Rauch und Roland Borchers
Stipendien / Preise
2000 Stipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen
Aufenthalt im Künstlerhaus Lukas, Ahrenshoop
1995 Reisestipendium (USA) des Sächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst
1994 Förderstipendium der Künstlerförderung in Leipzig Gemeinnütziger Verein e.V.
Stipendium des Thüringer Ministeriums für Wissenschaft und Kunst, Arbeitsaufenthalt in Bad Frankenhausen
Bibliografie
2011 Kunstwerkstatt – Axel Krause, Künstlerbuchreihe, Prestel Verlag
Convoy Leipzig, Ausstellungskatalog, Biksady Galerie Budapest
2010 Leipzig malt, LVZ, 03/2010, Meinhard Michael
Die synthetische Ordnung der Dinge, 04/2010, LVZ, Anna Kaleri
2008 Aussellungskatalog, Gallery LVS, Seoul, Südkorea
2006 Zurück zur Figur, Malerei der Gegenwart, Ausstellungskatalog, Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung, München
Die neue Leipziger Schule, 09.01.2006, LVZ, Meinhard Michael
2005 Axel Krause, Malerei, Ausstellungskatalog, Galerie Kleindienst, Leipzig
2004 Axel Krause, in LVZ, 10.12.2004
2001 Axel Krause, Zur See, Ausstellungskatalog, Galerie Kleindienst, Leipzig